Am Reiseziel

Wir dürfen vorstellen

La Chaux-de-Fonds. Die viertgrösste Stadt der Westschweiz, mondäne Uhrmacherstadt und Geburtsort des berühmten Architekts Le Corbusier. Nicht umsonst gehört unser Heimatort seit 2009 zum UNESCO Weltkulturerbe.
Ihr Urlaubsort La Chaux-de-Fonds liegt auf 1.000 m über dem Meeresspiegel im Norden des Neuenburger Jura und Drei-Seen-Land. Die Stadt war über 100 Jahre lang das weltweite Zentrum der Uhrenindustrie. Noch heute ist diese Prägung stark spürbar, so befindet sich hier etwa das internationale Uhrenmuseum.

Das schachbrettartig angelegte Stadtbild stammt aus dem Beginn des 19. Jahrhunderts, nachdem ein verheerender Brand die Stadt nahezu zerstört hatte.

Der berühmteste Bürger von La Chaux-de-Fonds dürfte wohl der Architekt Le Corbusier sein. Seine 1912 für seine Eltern erbaute „Maison Blanche“ ist zum Baudenkmal von nationaler Bedeutung geworden. Heute stehen die Türen des Gebäudes für Besucher offen, was es zu einer beliebten Sehenswürdigkeit von La Chaux-de-Fonds macht.
„Der letzte Schritt, den Sie aus dem Haus tun, ist der erste hinaus ins Abenteuer.“
Doch nicht nur aus kultureller Sicht hat unsere Heimatstadt viel zu bieten, auch die Natur rund um uns lädt zum Aktivwerden ein. Die Jurahöhen sind Sommer wie Winter ein beliebtes Wander-, Bike- und Langlaufgebiet.

Momente zum Entdecken

Im Grand Hotel Les Endroits

Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.